Zur Übersicht

Postdoc (m/w/d)

ID: 265878

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 29.02.2024
Einsatzort Bochum

Jobbeschreibung Die Stellen befinden sich an der Ruhr-Universität Bochum, Deutschland. Die Fakultät für Geowissenschaften ist erst vor wenigen Jahren in ganz neue Gebäude eingezogen. Das Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik in Bochum verfügt über eine außergewöhnlich gute Laborausstattung für anorganische Karbonatgeochemie und umfangreiche Erfahrungen in der Karbonatsedimentologie, Diagenese und Geochemie. Neben den Drei-Sauerstoffisotopen-Analysen soll das gesamte Spektrum konventioneller und moderner Proxys in der Karbonat-Petrographie eingesetzt werden, um alle relevanten Prozesse zu entschlüsseln. Die Forschungsarbeiten werden in enger Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen, der Universität Köln und der Universität Frankfurt durchgeführt, die komplementäres Fachwissen zur Verfügung stellen und absolute State-of-the-Art-Analysen des gesamten Spektrums stabiler Isotopenverhältnisse (?13C, ?18O, ?17O, ?47, ?48, ?26Mg, ?44Ca) in Karbonaten ermöglichen.

Ihre Aufgaben:
- Geländearbeit
- Probencharakterizierung und Aufbereitung
- Durchführung von Isotopenanalysesen und eigenständige Auswertung von Daten
- Isotopenmodellierungen und Weiterentwicklung von Modellen
- Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen
Qualifikationen Ihr Profil:
- Zuständigkeiten und Anforderungen: Das Hauptziel dieser und weiterer Stellen besteht darin, die oben genannten Konzepte zu testen und unser quantitatives Verständnis der Drei-Sauerstoffisotopenfraktionierung in Bezug auf Karbonate und Sulfate zu verbessern. Dies kann anhand von Karbonat Fällungsexperimenten, durch die Analyse natürlicher Proben und durch theoretische Modellierung erreicht werden. Es gibt einen geplanten Arbeitsplan, der jedoch an die Fähigkeiten der Forscher:Innen angepasst werden wird. Von den Forscher:Innen wird erwartet, dass sie mit ihren eigenen Forschungsideen zum Erfolg des Projekts beitragen. Forschungsergebnisse müssen auf nationalen und internationalen Konferenzen vorgestellt und in begutachteten Fachzeitschriften veröffentlicht werden. Für diese Aufgaben ist eine nachweisliche Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben und in der Kommunikation in englischer Sprache erforderlich.
- Für die Position als Postdoc ist ein Doktortitel erforderlich.
- Ein Hintergrund in Isotopengeochemie und/oder Karbonat-/Sulfatchemie und/oder Isotopenmodellierung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Der ideale Kandidat ist hoch motiviert dieses neue Forschungsgebiet zu erforschen. Die zu erwartenden Isotopenvariationen sind subtil, und hochpräzise Analysen erfordern genaues Arbeiten. Einige der Methoden werden im Rahmen dieses Projekts weiter verbessert werden, was technische Fähigkeiten, idealerweise einschließlich Programmierung, erfordert. Dieses „high risk, high gain“ Projekt wird voraussichtlich einige unerwartete Rückschläge mit sich bringen, was eine gewisse Widerstandsfähigkeit gegenüber Projektverzögerungen erfordert. Wir suchen daher Kandidat:Innen, die hartnäckig auf hochkarätige Veröffentlichungen hinarbeiten wollen.
Firma RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM
44801 Bochum
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.