Zur Übersicht

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

ID: 269555

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 08.07.2024
Einsatzort Großhansdorf

Jobbeschreibung Aufgabenbeschreibung:
- Aufklärung der genetischen Grundlagen, die zu einer Resistenz führen (Schätzung Heritabilitäten, genomweite Assoziationsstudien, genomische Vorhersagen)
- Entwicklung von Strategien und deren Umsetzung zur Resistenzzüchtung
- Entwicklung und Einsatz von Methoden zum genetischen Screening der Insektenresistenz
- Entwicklung von genetischen Alternativen zum Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln (u.a. RNA-Interferenz)
- Mitarbeit bei der Organisation des Laborbetriebes und des Ausbildungsbetriebes (Akademische Qualifikationen, Ausbildungsberuf Biologielaborant/in)
- Publikation von Ergebnissen in Zeitschriften und Präsentation auf Tagungen
- Einwerben von Drittmitteln und Projektleitung
- Erstellen von Stellungsnahmen für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Qualifikationen Fachliches Anforderungsprofil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium auf dem Gebiet der Biologie, Forstwissenschaften oder Agrarwissenschaften (Master of Science oder Universitäts-Diplom); Promotion erwünscht
- Fundierte genetische Kenntnisse (Genomik, Molekularbiologie, Quantitative Genetik, Bioinformatik)
- Kenntnisse zur Biologie und Genetik von Schadinsekten und zu Wechselwirkungen mit Umweltfaktoren
- Erfahrungen auf den Gebieten Resistenzforschung und Forstentomologie
- Fähigkeit und Bereitschaft zur Mitarbeit in Teams
- Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
- Gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2)
- Sehr gute Englischkenntnisse
Firma Johann Heinrich von Thünen-Institut
22927 Großhansdorf
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.